Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Der Aktivitätswald in Middelfart

Auf dem Aktivitätsplatz fühlt man sich bei Regen wie in einem üppigen Delta. Mehrere Wasserläufe sammeln sich zu einem größeren Bach und kleinen Seen, in denen sich bei Wolkenbrüchen das Regenwasser des bewaldeten Stadtteils sammeln und versickern kann. Bei einem Wolkenbruch wird überflüssiges Regenwasser in Postens Rende geleitet.

Zwischen den Seen und Bächen liegen Flächen zum Ballspielen, und anderen Aktivitäten. Bäume rahmen kleine Lichtungen ein. Die sind durch verschiedene Brücken aus natürlichen Baustoffen miteinander verbunden - Hüpfbrücke, Hängebrücke, Laufbrücke. Man kann aber auch über Pfade alles erreichen, die sich zwischen den Lichtungen und den überschwemmten Niederungen schlängeln. Es wird auch eine Lichtung mit einem Spielplatz für die Allerkleinsten geben.

 

Der Aktivitätswald hat bei der Entwässerung des Stadtteils eine wichtige Aufgabe.

Das Regenwasser der Umgebung soll in den Aktivitätswald laufen und sich an den tiefsten Stellen sammeln, an denen es dann versickert. Diese Gegebenheiten mit feuchten und trockenen Bereichen bieten ein einzigartiges Lernumfeld und zudem Möglichkeiten für Spiel und Bewegung.

 

Nah seiner Fertigstellung wird der Aktivitätswald Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen viele Möglichkeiten zu Spiel, Bewegung und Lernen bieten.